FedCon 28 | Vortrag | Perry Rhodan - World's greatest SF-Series
Perry Rhodan – World’s greatest SF series
10. Mai 2019
FedCon 28 | Vortrag | ESA - Ask the crew
Frag die Crew
11. Mai 2019
FedCon 28 | Vortrag | ESA - Telemetry from Spaceship Earth

FedCon 28 | Vortrag | ESA - Telemetry from Spaceship Earth

Euch ist es wahrscheinlich nicht immer bewusst, aber wir sind alle Raumfahrer – wir umkreisen unseren Stern auf einem “Mostly Harmless” Klasse M Planeten. Unser Raumschiff Erde beschützt uns vor der Leere des Weltraums, aber wie jedes Raumschiff braucht es Pflege und Wartung – jetzt mehr denn je. Aber wie können wir, ohne Bedienungsanleitung oder eine Diagnosekonsole, herausfinden, was wir tun müssen? Kommt zu unserem Vortrag auf der FedCon 28, um euch anzuhören, wie die planetarischen Wissenschaftler Cassie Stuurman und Ingeneur Thomas Ormston von der European Space Agency davon erzählen, wie wir unsere Satelliten benutzen, um die Geheimnisse unseres und anderer Planeten zu entdecken und wie auch ihr mitmachen könnt!

Wir nehmen euch mit auf eine Reise um zu erfahren, wie wir aus dem Weltall herunterschauen können um herauszufinden, was hunderte Kilometer unter uns passiert, und wie wir diese Informationen nutzen können, um unsere Entscheidungen hier auf der Erde zu beeinflussen. Entdeckt die Flotte der Satelliten, die die European Space Agency um unseren Planeten kreisen lässt und wie all ihre verschiedenen Fähigkeiten zusammenarbeiten, um uns die besten Daten über unseren Planeten zu geben, die jemals gesammelt wurden. Ihr bekommt die neuesten Ergebnisse unserer Messungen der Erde und was sie für unser Leben und die Gesundheit unseres Planeten bedeuten. Zum Schluss erzählen wir euch noch, wie ihr mitmachen könnt – Satellitendaten sind für alle frei verfügbar und wir wollen euch zeigen, wie ihr daran kommt und sie benutzen könnt. Also kommt mit uns auf die Brücke des Raumschiffs Erde auf eine Reise ins Weltall, um etwas über unser Zuhause zu lernen!

Vortragende/r: Thomas Ormston, Cassie Stuurman
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Englisch
Als Europäische Weltraumorganisation widmen wir uns der friedlichen Erforschung und Nutzung des Weltraums zugunsten aller. 1975 gegründet, umfassen wir heute 22 Mitgliedsstaaten. Seit über 40 Jahren fördern wir die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Interessen Europas im All. Wir sorgen dafür, dass Weltraumforschung allen zugutekommt. Wir bauen und starten Raketen und Satelliten, bilden Astronauten aus, wachen über die Erde, erforschen das All und beschäftigen uns mit der Beantwortung der großen wissenschaftlichen Fragen des Universums.

Wir nutzen Erdbeobachtungssatelliten, um die Gesundheit unseres Planeten zu überwachen und seine Funktionsweise zu verstehen. Satellitendaten und -aufnahmen helfen uns dabei, die größeren Zusammenhänge des globalen Wandels zu erkennen. Diese Daten helfen Wissenschaftlern und Regierungen dabei, unsere Umwelt zu verstehen, zu schützen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Erde für zukünftige Generationen zu bewahren. Dieses Jahr bei der FedCon kannst du mehr darüber erfahren, von einem Wissenschaftler und einem Ingenieur des Erdbeobachtungsprogramms von ESA:

Thomas Ormston - Thomas ist ein Ingenieur der EarthCARE Mission. EarthCARE ist noch in der Vorbereitungsphase und ist Teil des Erdbeobachtungsprogramms der ESA - eine Serie von Missionen, die die besten und aktuellsten Informationen über unseren Planeten und seinen Zustand zusammentragen - und jedem zugänglich machen.

Cassie Stuurman - Cassie ist eine ESA Wissenschaftlerin, die sich darauf spezialisiert hat, planetarische Phänomene mithilfe von weltraumbasiertem Radar zu messen. Ihre Arbeit umfasst eine Reihe von Missionen und Planeten, von Gletschern auf dem Mars bis hin zu Ozeanen auf der Erde. Ihr Hauptfokus liegt auf Sentinel-1, einem Erdobservationssatelliten mit einer Vielzahl von Anwendungsgebieten.

Quellen & weiterführende Links zu Telemetrie von Raumschiff Erde:

Website, Twitter

http://www.maskworld.com/german/department/original-kostueme?utm_source=kooperation&utm_medium=fedcon&utm_campaign=banner

Es können keine Kommentare abgegeben werden.