FedCon 28 | Vortrag | Das Imago-Projekt
Das Imago-Projekt
9. Mai 2019
FedCon 28 | Vortrag | Perry Rhodan - World's greatest SF-Series
Perry Rhodan – World’s greatest SF series
10. Mai 2019
FedCon 28 | Vortrag | SF und Fantasy - ein Vergleich

FedCon 28 | Vortrag | SF und Fantasy - ein Vergleich

  • Die Schmugglerbar in einem Asteroiden, der Raumjägerpilot, die Roboterarmee: Das ist Science Fiction.
  • Das Einhorn, den Ritter und das Schloss treffen wir in der Fantasy.

Aber unterscheidet sich der Jedi wirklich so sehr vom Paladin des Sonnengottes? Oder der magische Spiegel vom Holotank? Der Ansturm der Orks von der Invasion der Aliens?

Ja – und nein, meinen Bernhard Hennen und Robert Corvus, zwei der erfolgreichsten Autoren der Phantastik-Szene. Fantasy und Science Fiction verwenden unterschiedliche Elemente, um das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Diese gilt es zu kennen und zu verstehen, um sie effektvoll anwenden zu können. Man muss mit Fallstricken und Stärken der Genres vertraut sein, um passende Welten für die Geschichten zu bauen. Wenn man weiß, was man tut, kann man mit der Erwartungshaltung jonglieren – und mit frischen Themen in unerwartetem Kontext überraschen.

In diesem Vortrag auf der FedCon öffnen Bernhard Hennen und Robert Corvus die Tür zu ihren Autorenwerkstätten und geben uns eine Führung, bei der wir lernen, wie sie die Rüstung für ihren Recken und den Kommandosessel für ihre Raumpiratin zusammenbauen.

Vortragende/r: Bernhard Hennen, Robert Corvus
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Mit Robert Corvus begrüßen wir einen der erfolgreichsten Fantastik-Autoren Deutschlands auf der FedCon. Aktuell erscheint mit Das Imago-Projekt die Fortsetzung zu seinem Science-Fiction-Roman Feuer der Leere. Er schreibt auch für die größte Science-Fiction-Serie der Welt: Perry Rhodan. Gemeinsam mit Bernhard Hennen adaptiert Robert eine der grundlegenden Abenteuerkampagnen des Rollenspiels Das schwarze Auge, Die Phileasson-Saga, als zwölfteilige Romanreihe. Sowohl der vierte als auch der fünfte Band stand auf die Spiegel-Bestsellerliste. Eigenständige Fantasy-Titel, wie Die Schwertfeuer-Saga und Berg der Macht, veröffentlicht er im Piper Verlag.

Robert ist seit 2013 hauptberuflicher Schriftsteller. Davor war das Schreiben 25 Jahre lang Hobby und Nebenberuf. In dieser Zeit erschienen unter seinem Pseudonym Bernard Craw Romane in den Universen von BattleTech und Das schwarze Auge.

Robert Corvus war Soldat, Unternehmensberater und Projektleiter in internationalen Konzernen. Er ist mit dem Rucksack um die Welt gereist, nach Santiago de Compostela gepilgert und hat Karate unterrichtet. Nach Stationen in Münster und Sindelfingen lebt er heute in Köln.

Bernhard Hennen, 1966 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Vorderasiatische Altertumskunde. Als Journalist bereiste er den Orient und Mittelamerika, bevor er sich ganz dem Schreiben fantastischer Romane widmete. Mehr als 35 Romane sind mittlerweile erschienen. Mit seiner Elfen-Saga stürmte er alle Bestsellerlisten und schrieb sich an die Spitze der deutschen Fantasy-Autoren. Inzwischen sind seine Bücher in zehn Ländern erschienen und haben sich mehr als fünf Millionen Mal verkauft.

Dabei sah der Beginn dieser Schriftstellerkarriere ganz anders aus: Zeitweise musste Bernhard jeden sich bietenden Job annehmen, um sich und seine Familie über die Runden zu bringen – unter anderem arbeitete er als Schaukämpfer auf Mittelaltermärkten und als Weihnachtsmann. Ein Arsenal von Schwertern aus dieser Zeit muss sich in seinem Haus den Platz mit einer ausufernden Zinnfigurensammlung teilen. Ab und zu rückt er mit diesen Miniatur-Heeren aus, um auf Tabletop-Veranstaltungen seinem Hobby zu frönen.

Bernhard Hennen lebt mit seiner Familie in Krefeld.

Quellen & weiterführende Links zu SF und Fantasy – ein Vergleich:

Robert Corvus
Website, Facebook, Twitter, Instagram, Youtube

Bernhard Hennen
Website, Facebook, Instagram
http://www.maskworld.com/german/department/original-kostueme?utm_source=kooperation&utm_medium=fedcon&utm_campaign=banner

Es können keine Kommentare abgegeben werden.