ESA Special: Ask the crew - Q&A Special / FEDCON
FedCon 30 | Vortrag | The James Webb Space Telescope | Professor Mark McCaughrean
The James Webb Space Telescope
9. April 2022
FedCon 30 | Vortrag | How to be an Astronaut? & What's up with space junk? | Andrea Boyd & Thomas Ormston
How to be an Astronaut?
10. Mai 2022

FedCon 30 | Vortrag | Ask the crew - Q&A Special | ESA-Crew

Gibt es irgendetwas, was du schon immer über die reale Welt des Weltraums wissen wolltest, du dich aber bisher nicht getraut hast zu fragen? Komm zum ESA-Panel Ask the Crew auf der FedCon 30 und stelle den echten Wissenschaftlern und Ingenieuren der Europäischen Weltraumorganisation Ihre Fragen darüber, wie es ist, für die Europäische Weltraumorganisation echte Raumfahrzeuge zu fliegen.

Während des Panels kannst du den Leuten, die die Weltraumforschung von der Science Fiction zum Science Fact machen, alles fragen, was du willst. Du kannst z. B. herausfinden, wie wir Weltraumschrott ausweichen, was unsere Astronauten gerne essen, wie wir die Bausteine unseres Sonnensystems erforschen oder auch nur, welche Science-Fiction das Team liebt oder welche Tipps wir für das Kerbal Space Program haben! Wir werden Podiumsteilnehmer aus allen Bereichen der Agentur haben, von Ingenieuren, die unsere Raumfahrzeuge steuern oder unsere Astronauten koordinieren, bis hin zu Wissenschaftlern, die sich mit den von uns gesammelten Daten beschäftigen. Komm vorbei und frage, wie ähnlich… oder anders… unsere Welt einer Raumschiffbrücke ist (Hinweis: es gibt noch viele weitere Treffen!). Es handelt sich um einen völlig offenen Programmpunkt, bei du das Sagen hast … Komm vorbei und erfahre, warum das Fliegen im Weltraum so seltsam und wunderbar sein kann wie jede Science-Fiction!

Vortragende/r: ESA-Crew
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Englisch
Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) ist das Tor Europas zum Weltraum. Ihre Aufgabe ist es, die Entwicklung der europäischen Raumfahrtkapazitäten zu gestalten und dafür zu sorgen, dass Investitionen in die Raumfahrt weiterhin den Bürgern Europas und der Welt zugutekommen.

Die ESA ist eine internationale Organisation mit 22 Mitgliedstaaten. Indem sie die finanziellen und intellektuellen Ressourcen ihrer Mitglieder koordiniert, kann sie Programme und Aktivitäten durchführen, die weit über die Möglichkeiten eines einzelnen europäischen Landes hinausgehen.

Die 22 Mitgliedstaaten der ESA sind Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich.

Slowenien, Lettland und Litauen sind assoziierte Mitglieder. Kanada nimmt im Rahmen eines Kooperationsabkommens an einigen Projekten teil.

Fünf weitere EU-Staaten haben Kooperationsabkommen mit der ESA geschlossen: Bulgarien, Kroatien, Zypern, Malta und die Slowakei.

Quellen & weiterführende Links zu Ask the crew – Q&A Special:

Website

https://www.journal-of-the-whills.de/

Comments are closed.