FEDCON: Space Age-Design - Vortrag
FedCon 32 | Vortrag | 30 Jahre Akte X in Deutschland
30 Jahre Akte X in Deutschland
17. Januar 2024
FedCon 32 | Vortrag | Archäologie im Fantastikfilm
Archäologie im Fantastikfilm
19. Januar 2024

Space Age-Design – die Erschaffung unseres Bildes der Zukunft am Beispiel der Fernsehserien „Raumpatrouille“, „Star Trek“, „Doctor Who“ u. a.

Als die deutsche Science Fiction Serie „Raumpatrouille“ ab September 1966 im jungen Fernsehen ausgestrahlt wurde, entführte sie den bis daher von SciFi völlig unbelasteten deutschen Bürger – nur knapp 15% besaßen damals einen schwarz-weiß Fernseher – in unbekannte Welten. Die Mondlandung und „Raumschiff Enterprise“ waren noch weit weg.

Die außergewöhnliche Musik von Peter Thomas! Die Raumschiffe! Die Tänze! Die FROGS! Und das Design der Büros und der Kostüme. Damals zog das Space Age in die deutschen Wohnzimmer ein.

Möbel, Haushaltsgegenstände, Alltagsrequisiten und Spielzeuge im typischen Weltraumdesign wurden durch neue Technologien wie Spritzguss- und Tiefziehverfahren möglich. Längst sind die futuristischen Designs der 60ger Jahre Teil der interkulturellen Popkultur, das legendäre „Raumpatrouille“-Design ist das wichtigste Beispiel aus deutscher Produktion. In den USA repräsentierte „Star Trek“, in Großbritannien „Doctor Who“ den Geist des Space Age.

Diese Präsentation bietet eine Möglichkeit die zeitlose Modernität der SF Klassiker zu entdecken – aus einer anderen Perspektive.

Taucht ein ins Space Age!

“Die Zukunft war früher auch besser.” – Karl Valentin

Vortragende/r: Rita Grünbein
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch

Rita Grünbein, PhD, ist Biochemikerin; Naturwissenschaft ist für sie nicht nur Beruf, sondern Berufung. Nach ihrem Studium in Erlangen, der Promotion in Frankfurt und einer Lehrtätigkeit in München wechselte sie in die biotechnologische und medizintechnische Industrie.

Neben ihrem Faible für Robotics interessiert sie sich für Astrobiologie, für die Entstehung des Lebens. Privat ist sie ab dem zarten Alten von elf Jahren ein Fan und seither Expertin für die deutsche TV Serie „Raumpatrouille“, die sie auch zum Science Fiction-Fan machte und mit der sie auf der Fedcon schon einige Male vertreten war. Aus dieser Zeit rührt auch ihr Faible für futuristisches Space Age Design und ihre Liebe für Alles was „sixties“ ist.

https://www.insidermagazin.eu/

Es können keine Kommentare abgegeben werden.