Die schlechteste beste Star Trek-Episode - FEDCON mit Trek am Dienstag
FedCon 31 | Specials | We are Ghostbusters Germany | Fandom-Action
We are Ghostbusters “Germany”
13. Februar 2023

FedCon 31 | Specials | Die schlechteste beste Star Trek-Episode | Trek am Dienstag

Letztes Jahr erzählten euch Simon und Sebastian vom beliebten Podcast Trek am Dienstag von der besten schlechtesten Star Trek-Episode, doch diesmal drehen sie den Spieß um und sprechen über die schlechteste beste Star Trek-Episode!

Ihre Zeitreise geht diesmal ins Jahr 1967 zu einer der wohl beliebtesten und bekanntesten Storys der Originalserie. Man sollte meinen, dass es darüber nur positive Dinge zu berichten gibt, doch hinter deren Kulissen gab es mächtig Zoff. Die Kontrahenten eines epischen Showdowns heißen beide Gene, der eine Coon, der andere Roddenberry, und es geht ihnen um ernste Themen: Chefsessel, Burnouts und Comedy. Simon und Sebastian stellen die wilde These auf, dass dieser titanenhafte Kampf ohne wirkliche Gewinner ein Dreh- und Angelpunkt von ganz Star Trek sein könnte, tauchen ein ins Multiversum der alternativen Geschichtsschreibung und fragen sich – und euch! – ob wir seitdem in einer dunklen Zeitlinie existieren.

Eine TV-Geschichtslektion der abenteuerlichen Art – und gleichzeitig eine Stunde, in der die Grenze zwischen FedCon-Vortrag und Science-Fiction fließend ist. Mit garantiert 17% mehr Lachern.

Vortragende/r: Simon Fistrich, Sebastian Göttling
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch

Simon Fistrich und Sebastian Göttling moderieren seit sechs Jahren den populären Podcast „Trek am Dienstag“. Los ging es 2017 mit einer Besprechung von „The Man Trap“ (Das Letzte seiner Art), der allerersten, ausgestrahlten Star Trek-Episode. (Obwohl es eigentlich viel früher losging, denn schon 1992 saßen die beiden nebeneinander im Physikunterricht, unterhielten sich angeregt über Star Trek anstatt über elektronische Parallelschaltungen und wurden beste Freunde.)

Simon und Sebastian befassen sich jeden Dienstag mit einer Star Trek-Episode, wobei diese Szene für Szene seziert und mit jeder Menge Albernheiten und Hintergrundinfos ergänzt wird. Denn die Entstehungsgeschichte von Star Trek ist mindestens genau so spannend wie Star Trek selbst – und Fernseh-Historie ist unterhaltsamer, als man denkt. Aktuell steckt „Trek am Dienstag“ im Jahr 1993 und bespricht parallel die sechste Staffel Star Trek: The Next Generation und die erste Staffel Star Trek: Deep Space Nine.

Im Frühjahr 2031 werden Simon und Sebastian das Ende von „Enterprise“ erreichen und sich daraufhin in eine Kleingartenkolonie einmieten.

Quellen & weiterführende Links zu Die schlechteste beste Star Trek-Episode:

Website,

Twitter,

Facebook,

Instagram

https://www.journal-of-the-whills.de/

Es können keine Kommentare abgegeben werden.