FedCon 26 | Vortragende | Stefanie Esser
Stefanie Esser
25. März 2017
FedCon 26 | Vortragender | Niels M. Frederiksen
Niels M. Frederiksen
12. April 2017
FedCon 26 | Special Guest | Harald Kaup

FedCon 26 | Special Guest | Harald Kaup

Harald Kaup kommt zur FedCon 26 und stellt seine Buchreihe die Neuland-Saga in einer Lesung vor.

Angefangen hat es im Jahre 2120. Ein überstürzter Start eines Auswandererschiffes aus dem Marsorbit war der Grundstein der Neuland-Saga. Entsetzt müssen die Menschen um Captain Thomas Raven feststellen, dass fremde Spezies nicht unbedingt auf das Erscheinen der Menschen auf interstellarer Ebene gewartet haben – eher im Gegenteil. Nachdem man sich verirrt hat und eine Rückkehr ausgeschlossen ist, beginnt der Kampf ums Überleben und der Aufbau von Allianzen. Das Ganze wird beschrieben in sechs Bänden bis zum Jahre 2129.

Die zweite Zeitlinie betrifft das Jahr 2014 – die Black-Eye-Reihe. Eine technisch hoch entwickelte Rasse sucht auf der Erde eine handvoll Leute, die man für ein >Spezialprojekt< gebrauchen könnte. Man stößt ausgerechnet auf den arbeitslosen Alkoholiker und Hartz IV-Empfänger Jan Eggert aus Essen und macht ihn zum Captain eines gigantischen Raumschiffes. Vier Bände erzählen diese Geschichte bis zum Jahre 2015. Ein sogenanntes Bio-Upgrade lässt die Menschen älter werden, mindestens 200 Jahre. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass beide Zeitlinien 2130 zusammengeführt werden können und zwar mit einem Thomas Raven und einem Jan Eggert. Dann wird auch klar, dass Eggert den Ursprung dafür legte, dass die Menschheit schon 2120 in den Weltraum aufbrechen konnte - mit modernen Mitteln. Bis zur FedCon 2017 werden es insgesamt 15 Bücher sein. Ab der Zusammenführung 2130 werden die Protagonisten aus beiden Zeitlinien gemeinsam handeln und versuchen die menschliche Zivilisation in einem unbekannten Teil des Universums überleben zu lassen.

http://www.starcontinuum.net

1 Kommentar

  1. Roberta Sim sagt:

    Leider konnte ich an der FedCon nicht teilnehmen. Ich wünsche Harald Kaup und seinen Büchern viele neue Leser!

    Zitat aus meinen Rezensionen bei Amazon:

    FedCon
    FedCon
    FedCon
    2134 A.D. Bone Unbedingte Leseempfehlung!
    Harald Kaup hat sich mit den „Berichten“ von Jane Scott eine starke Autorenkonkurrenz im eigenen Buch geschaffen. 😉 Sie schreibt in der Ich-Perspektive so lebendig und intensiv, dass die Bezeichnung „Bericht“ schon fast eine Beleidigung ist. Jurij sprach mir aus der Seele als er Jane fragte: „Wie hast du das ausgehalten“. – *
    Der Wechsel zwischen den Ereignissen in 2120 mit Jane Scott auf der Adventure/Walhalla und aktuell in 2134 mit Thomas Raven und der neuen Menschheit im Ares-System ist perfekt gelungen. Kaups Erzählkunst ist und bleibt unübertroffen. Wieder ein spannungsreiches Lesevergnügen in dem das Zwischenmenschliche und der Humor nicht zu kurz kommen. Sehr glücklich bin ich, dass auf einen dramatischen Cliffhänger verzichtet wurde, denn jeder Leser weiß am Ende des Buches, dass es weiter geht und wird, wie ich, voller Spannung auf das nächste Buch warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.