Terry Farrell | FEDCON 31
FedCon 31 | Stargast | Alaina Huffman
Alaina Huffman
28. Oktober 2022
FedCon 31 | Stargast | Ben Browder
Ben Browder
16. November 2022

Sie ist weltbekannt und geliebt als Jadzia Dax und sie kommt wieder nach Deutschland. Terry Farrell wird auf der FedCon 31 im Mai 2023 in Bonn dabei sein.

Terry Farrell, geboren in Cedar Rapids, Iowa; eigentlich Theresa Lee Farrell Grussendorf, ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Fotomodell. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rollen als Jadzia Dax in Star Trek: Deep Space Nine und Reggie in der Sitcom Becker.

Farrell wuchs in Boston auf. 1978 verließ sie mit 15 Jahren ihre Heimatstadt in Iowa und wurde Austauschschülerin in Mexiko-Stadt. In dieser Zeit entdeckte sie ihre Vorliebe für große Städte, daher schickte sie schon bald danach ihr Foto an die Elite Model Agency in New York. Kurz nachdem sie 16 Jahre alt geworden war, wurde sie nach New York bestellt und hatte zwei Tage später einen Exklusivvertrag mit dem Mademoiselle-Magazin.

Nach 18 Monaten als Fotomodell für Werbefotos begann sie bei Kate McGregor Stewart ein Schauspielstudium und modelte fortan nebenbei. Ihre ersten größeren Rollen bekam sie 1984 in der kurzlebigen Fernsehserie Paper Dolls (Karussell der Puppen), in der sie ein Model spielte und im Spielfilm Mach’s noch mal, Dad (Back to School) mit Rodney Dangerfield. Im Frühjahr 1989 setzte sie ihr Studium mit Stella Adler fort und erhielt einige Rollen in Serien wie Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap) und Die Bill Cosby Show. 1992 spielte sie die Hauptrolle in dem Film Hellraiser 3: Hell On Earth. 1993 wurde ihr schließlich eine Hauptrolle in Star Trek: Deep Space Nine angeboten.

Nachdem sie ihre Rolle der Wissenschaftsoffizierin Jadzia Dax sechs Jahre lang gespielt hatte, starb ihr Charakter 1998 im Finale der sechsten Staffel den Serientod, da Farrell ihren Vertrag nicht für die letzte Staffel verlängern wollte. Ihre Rolle wurde unter dem Namen Ezri Dax von Nicole de Boer fortgeführt.

Der am 23. April 2001 von dem kanadischen Astronomen William Kwong Yu Yeung entdeckte Asteroid (26734) Terryfarrell wurde von der Internationalen Astronomischen Union am 28. März 2002 nach ihr benannt.

Anwesend: An allen Con-Tagen
Autogramm: EUR 40,00  -  Fotosession: EUR 45,00
Meet & Greet: EUR 199,00

Autogramme und Fotosessions sind nicht im Eintritt enthalten. Auftritte von Schauspielern können bei Drehverpflichtungen kurzfristig abgesagt werden. Autogrammstunden finden in der Regel nur Samstag und Sonntag statt. Beim Online-Kauf von Photosession Tickets bitte vorher informieren, wann die jeweiligen Photosessions für den jeweiligen Star angesetzt sind (Programm ist ca. 8 Wochen vor Conventionbeginn online).


Bestelle hier dein Ticket   

Quellen & weiterführende Links zu Terry Farrell:

Wikipedia,
IMDb,
Instagram,

Twitter

https://www.journal-of-the-whills.de/

Comments are closed.