Utopie bei Star Trek / Sei dabei bei diesem FEDCON-Vortrag
FedCon 30 | Vortrag | Space-Frisuren | Lian Hedwig
Space-Frisuren
22. Januar 2022
FedCon 30 | Vortrag | Rollenspiele on- und offline | Lenita Wolfar
Rollenspiel on- und offline
25. Januar 2022
FedCon 30 | Vortrag | Utopie bei Star Trek | Dr. Sebastian Stoppe

FedCon 30 | Vortrag | Utopie bei Star Trek | Dr. Sebastian Stoppe

“The challenge is to improve yourself. To enrich yourself”, sagt Captain Picard.

Star Trek ist mehr als nur ein Science-Fiction-Franchise. Die Serien und Filme haben Elemente integriert, die auch in der klassischen utopischen Literaturtradition eine entscheidende Rolle spielen. Neue Technologien verändern eine Zivilisation, eine ganze Miniaturgesellschaft entwickelt sich auf einem Raumschiff, und ausgerechnet ein Android spiegelt unsere Menschlichkeit und möchte so werden wie wir. Die Borg zeigen uns schließlich eine zukünftige Welt, die wir besser nicht anstreben sollten.

Star Trek beantwortet seit über fünf Jahrzehnten viele Fragen zu unserer Gegenwart, und seit den Tagen von Captain Kirk ist die Serie zu einem der bekanntesten popkulturellen Phänomene der Welt geworden. Von den frühen Anfängen bis zu den aktuellen Serien Star Trek: Discovery und Star Trek: Picard möchte der Vortrag näherbringen, was Star Trek mit klassischen Utopien gemeinsam hat, wie sich die Menschheit in der Zukunft zum Besseren entwickelt hat, wie die Föderation ihre utopischen Ideale verteidigt und wie die politischen Beziehungen zwischen fremden Spezies vergangene und aktuelle Konflikte in unserer realen Welt widerspiegeln.

Vortragende/r: Dr. Sebastian Stoppe
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Dr. Sebastian Stoppe ist Medienwissenschaftler und Projektleiter an der Universitätsbibliothek Leipzig.

Er wurde an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit einer Arbeit über die Fernsehserie Star Trek als politische Utopie promoviert und studierte zuvor Kommunikations- und Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Leipzig.

Neben zahlreichen Arbeiten zu Star Trek hat er auch Forschungsbeiträge zu Filmmusik und Computerspielen veröffentlicht. Sebastian ist ein gefragter Experte zu Star Trek und ist regelmäßig in Radiobeiträgen, Podcasts und im Fernsehen zu diesem Thema zu Gast. Sein neues Buch "Is Star Trek Utopia?" erscheint 2022 auf English bei McFarland Publishers. Sebastian lebt in Leipzig, Deutschland.

Quellen & weiterführende Links zu Utopie bei Star Trek:

Website, Roman: Is Star Trek Utopia?

https://www.insidermagazin.eu/

Comments are closed.