Tunisia: Real-world Tatooine / Vortrag auf der FEDCON in Bonn
FedCon 30 | Stargast | Julian Glover (General Veers)
Julian Glover
2. März 2022
FedCon 30 | Vortrag | Rovers - Die Rückkehr | Jeanette Müller
Rovers – Die Rückkehr
13. März 2022
FedCon 30 | Vortrag | Tunisia: Real-world Tatooine | Davin Anderson

FedCon 30 | Vortrag | Tunisia: Real-world Tatooine | Davin Anderson

Das in der nordafrikanischen Maghreb-Region am Mittelmeer gelegene Tunesien ist untrennbar mit der Entstehung des Star Wars-Universums verbunden und zeichnet sich als das Land mit den zweitmeisten einzigartigen Star Wars-Filmschauplätzen (insgesamt 12) aus. Die Drehorte, die sich über mehr als 500 Kilometer unterschiedlicher geografischer und klimatischer Gegebenheiten im Süden Tunesiens erstrecken, wurden für die Dreharbeiten zu einer Vielzahl ikonischer Tatooine-Szenen in vier Live-Action-Filmen der Skywalker-Saga genutzt: Eine neue Hoffnung, Die dunkle Bedrohung, Angriff der Klonkrieger und Die Rache der Sith. Separates Filmmaterial Dritter aus Tunesien wurde in der Live-Action-Serie The Mandalorian (Kapitel 5: „Der Revolverheld“) verwendet.

Der Vortrag Tunisia: Real-world Tatooine von Davin Anderson beleuchtet neue historische Entdeckungen auf dem Gebiet der Star Wars-Franchise-Dreharbeiten in Tunesien. Folgende Themenbereiche werden in der Präsentation vorgestellt:

  • Hotel Sidi Idriss: Ursprünge des Deckengemäldes von Lars Homestead
  • Maguer-Schlucht: Graffiti vor 1976 in den Jundland-Wüsten
  • Ajim: Die Nachbarschaft des Filmschauplatzes Mos Eisley
  • Amghar-Moschee: Last-Minute-Aufnahmen im Haus des alten Ben Kenobi
  • Taher Khawa: TK-1 und #TheOriginalSix-Sturmtruppler

Der Vortrag ist fesselnd, humorvoll, vollgepackt mit neuen Details, überflutet mit visuellen Grafiken/Karten/Fotos und zugeschnitten auf Star Wars-Fans aller Art.

 

EXKLUSIVE VERLOSUNGSAKTION

In Zusammenarbeit mit Galaxy Tours signierte Taher Khawa (TK-1), das erste identifizierte Mitglied der #TheOriginalSix-Sturmtruppler, am 11. Februar 2022 an zwei verschiedenen Star Wars-Filmschauplätzen in der Nähe seines Hauses in Nefta (Tunesien) erstmals Fotoabzüge. Taher signierte die Abzüge im Dünengebiet von Gour Beni Mzab, wo am 25. März 1976 für den ersten Star Wars-Film die Aktivitäten der Sturmtruppen im Dünenmeer auf dem fiktiven Tatooine gefilmt wurden. Dies war Tahers erster Besuch an diesem Drehort seit über 45 Jahren. Weitere Abzüge wurden am nahe gelegenen Lars-Homestead-Außenset in den Salzebenen von Chott el-Djerid signiert, was den ersten dokumentierten Besuch eines Statisten der Star Wars-Franchise an diesem ikonischen Ort darstellt.

Galaxy Tours stellt zwei dieser signierten #TheOriginalSix-Drucke für eine Verlosung auf der FedCon 30 zur Verfügung. Galaxy Tours hat die exklusiven Rechte, alle signierten TK-1-Memorabilia zu verwalten und zu vertreiben. Teilnehmen können alle Fans, die das Panel Tunisia: Real-world Tatooine besuchen.

Vortragende/r: Davin Anderson
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Englisch
Hallo zusammen! Mein Name ist Davin Anderson. Ich habe an der Vanderbilt University (Nashville, Tennessee, USA) einen Master-Abschluss in Bibelstudien erworben und mich dabei auf die Textanalyse der hebräischen Bibel und des griechischen Neuen Testaments, die Ursprünge, die Redaktionsgeschichte und die Rekonstruktion von Primärquellen konzentriert.

Als jüngster von vier Brüdern wuchs ich mit der Mythologie von Star Wars und der Abenteuer-Archäologie von Indiana Jones auf. Meine Karriere im öffentlichen Dienst hat es mir ermöglicht, die meiste Zeit meines Erwachsenenlebens international zu leben. Durch meine langjährige Erfahrung in Tunesien bin ich mit der tunesischen Geschichte, Sicherheit, Geografie, Kultur, Küche, Tourismus und den Star Wars-Drehorten in den südlichen Gouvernements Tozeur, Gabès, Médenine und Tataouine bestens vertraut.

Galaxy Tours ist die perfekte Verschmelzung meiner lebenslangen Aktivitäten und meiner grundlegenden Einflüsse. Ich bin begeistert von der Mission von Galaxy Tours, die weltweite Star Wars-Gemeinschaft mit Tunesien, der realen Heimat des fiktiven Tatooine, zu verbinden.

Die intensiven, fast dreijährigen Bemühungen, www.galaxytours.com zum Leben zu erwecken, erforderten umfangreiche Primärquellenforschung, professionelles Networking, Feldarbeit und akademisches Fachwissen. Diese Bemühungen führten zu neuen historischen Entdeckungen im Bereich der Star Wars-Franchise-Dreharbeiten in Tunesien.

Quellen & weiterführende Links zu Tunisia: Real-world Tatooine:

Website, Linkedin, Facebook

https://www.insidermagazin.eu/

Comments are closed.