Die Borg / Vortrag auf der FEDCON in Bonn
FedCon 30 | Vortrag | Sci-Fi in Open World RPGs | Björn & Jenny Pankratz
Sci-Fi in Open World RPGs
15. Februar 2022
FedCon 30 | Vortrag | KI in Star Trek | Dr. Rebecca Haar
KI in Star Trek
17. Februar 2022
FedCon 30 | Vortrag | Die Borg | Dr. Rebecca Haar

FedCon 30 | Vortrag | Die Borg | Dr. Rebecca Haar

Die Borg: Ist Widerstand wirklich zwecklos?

„Widerstand ist zwecklos!“ Die Drohung der Assimilation durch die Borg ist ebenso unheimlich wie faszinierend. Jegliche Individualität verflüchtigt sich im Kollektiv, man ist nie wieder alleine, der eigene Körper wird technisch mit Implantaten und Nanotechnologie erweitert, im Kollektiv ist der eigene Wille zweitrangig.

Für Captain Picard ist die eigene Assimilation ein Albtraum, für den Borg Hugh die Begegnung mit der Enterprise eine neue Perspektive: An Bord der Enterprise und vom Kollektiv abgeschirmt entwickelt er wieder eine eigene Persönlichkeit. Auch Seven of Nine schafft es, sich mithilfe der Crew der Voyager vom Kollektiv zu lösen.

Die Frage, wie Schwarmintelligenz gegen Individualität zu betrachten ist und welche Rolle die Idee des Transhumanismus und der Kybernetik in diesem Zusammenhang spielt, soll in diesem Vortrag genauer herausgearbeitet werden. Gleichzeitig wird ein Überblick über sämtliche Star Trek-Serien von The Next Generation bis Picard präsentiert, der die Entwicklung der Borg und den Umgang mit ihnen zeigt.

Vortragende/r: Dr. Rebecca Haar
Dauer: 60 min  -  Vortrag findet statt in: Deutsch
Dr. Rebecca Haar ist Literatur- und Medienwissenschaftlerin, die schon immer einen Hang zur Science-Fiction hatte. Spezialisiert hat sie sich auf Simulation und virtuelle Welten, was sich auch in ihrer 2019 veröffentlichten Dissertation niedergeschlagen hat, die sich unter anderem mit der Frage auseinandersetzt, wie sich die Wahrnehmung verändert, wenn sich virtuelle Welten und Realität auch im Alltag zunehmend überlagern. Natürlich findet sich dort zwischen Cyberspace, Metaversum und Matrix auch das ein oder andere Holodeck wieder.

Seit einiger Zeit hält Rebecca Haar auch Vorträge, in denen sie Literatur- und Kulturwissenschaft mit Populärkultur verknüpft, insbesondere mit Comics, Star Trek und Doctor Who. Referiert hat sie neben Tagungen an Universitäten auch auf Conventions und Festivals, darunter die FedCon in Bonn, die TimeLash in Kassel und das Fantastikfestival Dragon Days in Stuttgart. Momentan arbeitet sie unter anderem an einem Sachbuch über Star Trek.

Quellen & weiterführende Links zu Die Borg:

Twitter, Instagram

http://www.space-store.de

Comments are closed.