FedCon 26 | Stargast | Matt Smith
Matt Smith
31. Januar 2017
FedCon 26 | Vortragender | Dr. Hubert Zitt

FedCon 26 | Vortragender | Dr. Hubert Zitt

Dr. Hubert Zitt ist Dozent an der Hochschule Kaiserslautern am Campus in Zweibrücken kommt zur FedCon 26 mit zwei Vorträgen im Gepäck, einer davon als „Weltpremiere“.

Physik und Technik bei Star Wars
Star Wars ist ein Weltraummärchen, in dem mehr Wert auf gute Unterhaltung und tolle Spezialeffekte gelegt wurde, als auf wissenschaftliche Richtigkeit. Dennoch werden in den Filmen Technologien gezeigt, die denkbar oder heute schon Realität sind. Beispiele hierfür sind das Holodisplay oder der Ionenantrieb der TIE-Fighter, deren Funktionsweisen im Vortrag erklärt werden. Außerdem wird erläutert, was es mit dem Korsalflug auf sich hat und wie ein Lichtschwert funktionieren könnte. Durch den Vortrag wird deutlich, dass Star Wars mehr ist, als nur gute Unterhaltung. Die Weltraum-Saga hat viele Menschen inspiriert und vermittelt uns auch eine Botschaft.

Künstliche Intelligenz und Science-Fiction
Künstliche Intelligenz hat in Science-Fiction-Filmen schon oft eine große Rolle gespielt. Beispiele hierfür sind HAL 9000 aus dem Kubrick-Klassiker 2001: Odyssee im Weltraum und die sprechende Bombe Nr. 20 in John Carpenters Dark Star. Oder denken wir an Data aus Star Trek und C-3PO aus Star Wars. Diese „Maschinen“ werden alle so dargestellt, dass sie ein Bewusstsein haben, sich ihrer selbst also bewusst sind und selbstständig denken und handeln können. In der realen Welt sind künstliche Intelligenzen auf dem Vormarsch und wir dürfen gespannt sein, wie sich diese entwickeln werden und wie lange es dauert, bis diese vielleicht ein Bewusstsein haben werden und wir uns dann die Frage stellen müssen: „Ist das nun eine Form von Leben?“

The Circuit