FEDCON 25 | Connor Trinneer
Connor Trinneer
25. Juni 2015
Nach 6 Jahren kommt sie wieder: Chase Masterson, bekannt als Leeta in Star Trek: Deep Space Nine und das ist die große Überraschung: Chase wird unsere neue Mistress of Ceremonies auf der FedCon 25.

Star Trek: Deep Space Nine
Leeta ist Bajoranerin und arbeitete als Dabo-Mädchen in Quarks Bar. Sie war einige Zeit mit Julian Bashir liiert, heiratete aber später Rom. Leeta war Mitglied der Gilde der Restaurant- und Casinoangestellten, die 2372 Quarks Bar bestreikte. Auf Grund ihres Freizeitinteresses für Soziologie betrachtete Leeta ihren Job als Dabo-Mädchen nicht nur als reines Geldverdienen, sondern sorgte sich sowohl um ihre Kollegen auf der Raumstation, als auch um jeden anderen, der ihr begegnete.

Chase “Leeta” Masterson wurde in Colorado Springs, Colorado, USA, geboren. Der Geburtsname der 170 cm großen Schauspielerin ist Chistianne Carafano. Am bekanntesten wurde sie durch ihre Rollen als sexy Casinomädchen Leeta in Star Trek: Deep Space Nine und als Ivy Lief in General Hospital, sowie als Gaststar in der ersten Episode von Emergency Room, die einen Emmy gewann. Chase Masterson wurde als eine der Hot Leading Ladies des Films von Film Fetisch genannt, im Femme Fatales Magazine war sie eine der 50 Sexiest Women der Welt.

Chase fing als Kinderdarstellerin, Sängerin und Tänzerin ihre Karriere in Texas an. Nach verschiedenen Rollen im Theater und Film in ihrer Jugend erreichte sie ihren ersten großen Durchbruch mit Hauptrollen in den Thrillern In a Moment of Passion und Married People, Single Sex, sowie in Robin Hood: Helden in Strumpfhosen im Jahr 1993.

Ursprünglich war Chase Masterson für eine einmalige Gastrolle als Jake Siskos Freundin Mardah in einer Episode von Star Trek: Deep Space Nine vorgesehen, aber leider war sie schon ein bisschen zu alt, um in einer Romanze mit dem Teenager Jake zu überzeugen. Ihre endgültige Rolle Leeta wurde dann explizit für sie geschrieben und Chase blieb fünf Jahre bei der Serie, bis zum Ende. Chase Mastersons weitere Filmrollen beinhalten unter anderem J.A.N.I.C.E. Em in Robotech: The Shadow Chronicles und die Sängerin in Yesterday Was a Lie im Jahr 2008. Im Jahr 1998 moderierte Chase Sci-Fi Entertainment für den Syfy Channel und eine Internet Radio Talkshow für die Website The Fandom, von 2004 bis 2005. Sie moderierte außerdem Showtime: Nighttime und Encores Starz On Demand, und war Gastmoderatorin bei CNet Central im Jahr 1996, ebenso bei NBCs Saturday Night At the Movies. Außerdem ist Chase eine hervorragende Jazz Sängerin und hat für ihre Musik beste Beurteilungen von Magazinen wie Film Score Monthly und Entertainment Today erhalten.

Vor ca. 5 Jahren trat sie bei den USO Tours für die Navy und den Marine Corps auf. Masterson wirkt aktiv bei weltweit namhaften Charity-Organisationen mit, unter anderem Caring for Babies With AIDS und gründete die G.E.N.I.U.S. Charity Organisation, die von ihrem offiziellen Fanclub unterstützt wird. Sie spendete die Erlöse ihrer 2008er US-Flaggen Fotoshootings an die Organisation Operation Call Home, welche die U.S. Truppen mit Telefonkarten versorgt. Chase war auch Ausführende Produzentin des Dokumentarfilms Through Your Eyes und hat sich die Rechte am Harper Collins Roman The Camel Bookmobile gesichert.

Aktuell hatte Chase Masterson einen Auftritt in der TV-Serie The Flash und sie wird im für 2016 angekündigten Film Star Trek: Captain Pike neben Robert Picardo und Walter Koenig als Lieutenant Susan Kelly zu sehen sein.

Chase „Leeta“ Masterson war bisher 1997, 2000 und 2010, also insgesamt drei Mal auf der FedCon, auf die FedCon 25 im Jahr 2016 wird sie zu ersten Mal als Mistress of Ceremonies kommen.
maskworld.com